Angelurlaub in Dargun

- am Rande des wunderschönen Peenetales -

 

 

 Peene in Dargun/Aalbude

 

Der nahe gelegene Klostersee

hat einen Gewässerfläche von ca. 30 ha. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei ca. 2,5 m.

Im See können Hecht, Zander, Karpfen, Schlei, Aal, Barsch, Rotauge, Rotfeder und gelegentlich auch Graser und Silberkarpfen gefangen werden. 

Angelkarten: Stadtinformation Dargun, Schloss 10, 17159 Dargun,  Tel. 039959/22381

Boote: Bootsverleih direkt am Klostersee

 

Die Peene

Als einer der fischreichsten Orte der Bundesrepublik macht die 15 km entfernte  Kreisstadt Demmin /Drönnewitz von sich reden.

Mehr als 30 Fischarten wurden hier am Flusskreuz von Peene, Trebel und Tollense nachgewiesen. Darunter auch riesige Welse sowie große Hechte und Zander.

Die Peene schlängelt sich von Kummerower See über Demmin vorbei bis zur Mündung in den Peenestrom am Stettiner Haff. Dort läuft der Peenestrom an Usedom vorbei in die Ostsee. Somit haben Lachs und Meerforelle die Möglichkeit an ihren Ursprung zurückzukehren um zu laichen.

Der Fischreichtum der Peene sowie die nahe gelegenen Trebel und Tollense lassen jedes Anglerherz höher schlagen und versprechen das ganze Jahr über erfolgreiches Angeln.

Besonders beeindruckend ist der Bestand an Raubfischen. Der Zander kommt in großen Schwärmen aller Altersklassen vor. Die Zander sind in der Regel im 2. Jahr über 40 cm groß. Das natürliche Brutaufkommen und das schnelle Erreichen der Geschlechtsreife ist die Voraussetzung für den guten Bestand.

Jährlich werden auch viele große Hechte, die die Zehn-Kilo-Marke übertreffen, gefangen.

Gute Chancen auf große Hechte sind in der kalten Jahreszeit. Temperaturen um den Gefrierpunkt sind dann optimal.

Angelkarten:

Angelservice, P. Olbicht, Hanseufer 2, 17109 Demmin,   Tel. 03998 /258958

Jagd- & Angelshop, Gartenstraße 5a, 17109 Demmin, Tel. 03998/ 362840

 

Angeln ohne Fischereischein - neu in Mecklenburg-Vorpommern.

Seit dem 1. Juli 2005 gibt es in Mecklenburg-Vorpommern den so genannten Touristen-Fischereischein.

Erhältlich zu den Öffnungszeiten der Stadtinformation Dargun:

Stadtinformation Dargun, Schloss 10, 17159 Dargun,  Tel. 039959/22381

Öffnungszeiten in der Saison vom 13. Mai – 10. September 2017       (außer Feiertage)        

  • Montag geschlossen
  • Dienstag bis Freitag 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
  • Sonnabend und Sonntag 13:30 – 16:30 Uhr

Öffnungszeiten in der Vor- und Nachsaison

  • Montag bis Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
  • Freitag 10:00 – 12:00 Uhr

Der zeitlich befristete Fischereischein wird dem Antragsteller für einen Zeitraum von bis zu 28 Tagen erteilt und kann bei Vorlage der Erstausstellung im Kalenderjahr (auch mehrfach) verlängert werden.  Erwerben kann ihn jedermann, der älter als 10 Jahre ist und dies mit einem amtlichen Dokument belegen kann.  Die Gebühr  für die Erstausstellung beträgt 20,- Euro , für die Verlängerung jeweils 13,- Euro.  Der Erwerber erhält mit dem öffentlich-rechtlichen Dokument eine Informationsbroschüre, die über Rechtsgrundlagen, Ordnung beim Angeln, Ausübung der Fischerei und Umgang mit gefangenen Fischen informiert.